freihaendig

freihaendig



  Startseite
    kürzere geschichten
    längere kurzgeschichten
    gegurgelt
    irgendwas dazwischen
    infotainment
    lieblings- kommentare
    sonst so
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Sofasophien
   irgendlink
   unentwegt
   's gschropperl
   kunterbunter
   kokolores
   ama
   500beine
   oblabo
   IngoS
   bobs birnensalat
   bärenpost





http://myblog.de/freihaendig

Gratis bloggen bei
myblog.de





lieblings- kommentare

Wenn ich mich je mit irgendeinem -ismus anfreunden k?nnte, so w?re es am ehesten der Dadaismus.
6.4.05 10:29


Werbung


"Wenn ich auch mit diesem Projekt scheitere, dann werde ich eben Bloggerin", sagte ich Anfang des Jahres zu Irgendlink. Es war der letzte Satz einer langen Aneinanderreihung von Wenn-Dann-S?tzen. Zu dieser Zeit arbeitete ich hart an der Vorbereitung eines Projektes, das mir sehr viel bedeutete, und die Vorbereitungsphase wollte ich schon seit einem halben Jahr abgeschlossen haben. Der Widerstand, den meine gesundheitliche Verfassung und die meines Kontos mir entgegenstellten, schaltete immer wieder die Frage nach der M?glichkeit des Scheiterns dazwischen. So bastelte ich mir eine Hierarchie von Perspektiven, die mir jeweils noch ein Minumum an Handlungsm?glichkeit lie?en. An vorletzter Stelle stand, glaube ich, "dann wandere ich eben nach Spanien aus und mache dies und jenes."

Irgendlink am?sierte sich ?ber die Idee, dass Bloggen den untersten Platz in der Hierarchie meiner Perspektiven einnahm. Und wir malten uns aus, wie das w?re, meinetwegen in Malaga vor einem Internetcaf? im Schatten einer Palme zu sitzen und einen Becher vor mir stehen zu haben mit der Aufschrift "F?rs Bloggen". Sobald genug Euros zusammen sind, dann ab ins Caf? und Schreiben. Im Winter und im Hochsommer, wenn das Gesch?ft wegen der ausbleibenden Touristen schlecht liefe, w?rde ich beim Stamm-Internetcaf? eben anschreiben lassen.

Das w?re jedenfalls nicht weniger sinnerf?llt als manch anderer Job, oder?

28.3.05 10:40


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung