freihaendig

freihaendig



  Startseite
    kürzere geschichten
    längere kurzgeschichten
    gegurgelt
    irgendwas dazwischen
    infotainment
    lieblings- kommentare
    sonst so
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Sofasophien
   irgendlink
   unentwegt
   's gschropperl
   kunterbunter
   kokolores
   ama
   500beine
   oblabo
   IngoS
   bobs birnensalat
   bärenpost





http://myblog.de/freihaendig

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wer bist Du?

Letzte Nacht hatte ich einen Alptraum. Er fing ganz harmlos an. Ein Herr von der Europ?ischen Zentralbank rief mich an, und meinte, wir m?ssten dringend einen Termin vereinbaren und uns ?ber meine Schulden unterhalten und er w?rde mir vorschlagen.... - dabei duzte er mich, weshalb ich mir sofort sicher war, dass er mich nicht meinen k?nnte ? und au?erdem, na gut, ich hab zwar chronisch Minus auf meinem Konto, aber das habe ich erstens nicht bei der Europ?ischen Zentralbank und zweitens bewege ich mich bis auf ein paar Euro immer im Rahmen meines Dispokredits. Also unterbrach ich den Herrn, und wies ihn darauf hin, dass er sich verw?hlt habe, wartete gar nicht erst seine Reaktion ab, sondern legte einfach auf. Kaum hatte ich den H?rer aufgelegt, klingelte es wieder. Diesmal war es eine Dame vom Fl?chtlingsrat der Vereinten Nationen: ?H?r mal, wenn Du Dich nicht bald mal in Deiner Asylpolitik konsequent an die Menschenrechtskonvention h?ltst, dann machen wir ne Riesen-Pressekampagne...? - gleiches Spiel: Ich sagte: ?Da haben Sie sich verw?hlt?, legte auf, und wieder klingelte das Telefon. Greenpeace. Ich wartete diesmal gar nicht ab, was mir die junge Stimme sagen wollte, sondern sagte nur noch schroff ?verw?hlt?, und zog den Telefonstecker aus der Dose.

Prompt klingelt's an der Haust?r. Entnervt mache ich auf. Vor der T?r steht eine l?chelnde Frau, Mitte 50 sch?tzungsweise. ?He, gut dass ich Dich endlich mal erwische ? warum hast Du nie auf unsere Einladungsschreiben zum Abi-Treffen reagiert??. Unn?tig zu sagen, dass ich die Frau nie in meinem Leben gesehen hatte... ?Wer sind Sie??, frage ich sie. Darauf sie: ?Na, ich bin Deutschland. Du doch auch ? und wenn Du Deutschland bist, dann bist Du auch Alice Schwarzer - da steht's.? Sie h?lt mir eine Anzeige im Spiegel vor die Nase. "Und wenn Du Alice bist, dann hab ich die letzten drei Schuljahre neben Dir gesessen und...?
Gl?cklicherweise klingelte genau an dieser Stelle mal was ganz anderes, n?mlich mein Wecker. Doch wie ich kurze Zeit sp?ter feststellte, hatte mein Alptraum einen wahren Kern. Es gibt tats?chlich eine Werbkampagne, in der alle m?glichen toten und lebendigen Prominente Deutschlands mich frech duzen und behaupten ich sei Deutschland. Und zugleich soll ich Xavier Naidoo sein, Michael Schumacher und Alice Schwarzer. Ja, wollen die, dass ich schizophren werde oder was?
28.9.05 21:55
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


buzi / Website (28.9.05 22:32)
na wenn das so ist, dann werde ich für dich ins kaffeehaus gehen!
ich bewundere dich, mit drei euro mehrere tage auskommen, wie machst du das?


buzi / Website (28.9.05 22:47)
zum glück ist das nächste monat schon in sicht! ich war heut auch schon auf der bank, gehalt für nächstes monat bereits eingelangt
das ist lieb von dir, daß du gleich ein keks auch für mich ißt, ich werde jetzt alle torten für dich essen... sieht man die dann nicht auf meinen hüften??


buzi / Website (28.9.05 22:48)
dir auch eine gute nacht, schlaf gut und träum was schönes!


unentwegt / Website (29.9.05 00:24)
ich gründe hiermit die bundesrepublik unentwegt; wenn sich die bundesländer rechtes knie, linker großer zeh, hypothalamus und nase auf ein einheitliches regierungssystem geeinigt haben, überlege ich mir, ob ich mit dir (also deutschland) mal bilaterale beziehungen im rahmen von milchkaffe und keksen in gepflegtem ambiente aufnehme ... das wäre doch mal ein akt der völkerverständigung.


buzi / Website (29.9.05 10:59)
na hoffentlich läßt die gute unentwegt den rucksack mit den sonnenstrahlen nicht irgendwo stehen!


500beine / Website (30.9.05 12:38)
ich bin ein viertel norditalien.
aber das will keiner hören.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung