freihaendig

freihaendig



  Startseite
    kürzere geschichten
    längere kurzgeschichten
    gegurgelt
    irgendwas dazwischen
    infotainment
    lieblings- kommentare
    sonst so
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Sofasophien
   irgendlink
   unentwegt
   's gschropperl
   kunterbunter
   kokolores
   ama
   500beine
   oblabo
   IngoS
   bobs birnensalat
   bärenpost





http://myblog.de/freihaendig

Gratis bloggen bei
myblog.de





meine botschaft an die nachbarn

ich wohne in einem sehr hellh?rigen haus. tags?ber werden die ger?usche aus den nachbarwohnungen ganz gut vom stra?enl?rm ?bert?nt, aber am abend h?r ich schon mal herrn p von links nebenan niesen oder kann die traumschiff-dialoge verstehen, die frau h.s fernseher von rechts nebenan von sich gibt. sonntagvormittag, wenn die stra?e ruhig ist und ich mir nur ein klein wenig m?he gebe, wei? ich, was frau h. mit ihrem sohn und ihren enkeln ?ber die schwiegertochter l?stert.

weil das alles so ist und weil ich ja ein r?cksichtsvoller mensch bin, h?re ich abends meist nur ?ber kopfh?rer musik, manchmal schau ich auch dvds an und st?psel mir die filmger?usche direkt in die ohren. meine nachbran bekommen also sehr wenig ger?usche von mir mit. ziemlich oft telefoniere ich abends aber auch. da ich gemeinsam mit freundin e. vor vielen jahren zum ersten mal meine r?lps-hemmung ?berwunden habe, haben wir es uns zur gewohnheit gemacht, unsere telefonate mit lauten r?lpsern zu beenden. wenn wir sehr guter dinge sind, r?lpsen wir auch mehrmals w?hrend eines gespr?chs, das durchschnittlich eine stunde dauert. als wir heute abend telefonierten, waren wir beide ganz gut drauf, obwohl ich noch immer etwas geschw?cht vom darmvirus bin. der war dann auch thema, als mein bruder aus mexiko anrief. die verbindung war nicht gut, und er fragte mehrmals nach, was mir denn fehle. nachdem weder der darmvirus noch die darmgrippe noch die diarrhoe akkustisch bei ihm angekommen war, br?llte ich ins telefon: "schei?erei!", und dabei entwischte mir noch ein r?lpser.
er verstand.
meine nachbarn sicher auch.
25.8.05 22:17
 


Werbung


bisher 20 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dr. AU! / Website (25.8.05 23:13)
Bei "Scheißerei" Kohle-Kompretten!

Bei hellhörigen Nachbarn? Einfach ignorieren!

Und versprochen... meine Erschießung werde ich gaaaaaaaaanz langsam vornehmen!


buzi / Website (25.8.05 23:28)
da brauchst du sicher keinen radio und keinen fernsehapparat

du meinst eine badewanne und ein uv-strahler können das sommerliche badevergnügen und sonneliegen simulieren??


buzi / Website (25.8.05 23:39)
... und vielleicht ein bißerl sand ins badezimmer?

ich wünsch dir auch eine gute nacht!


AU! / Website (26.8.05 08:16)
GUTEN MORGEN!
Toilettentechnisch alles im Kot ...äh... alles im Lot, mein ich natürlich?!!


AU! / Website (26.8.05 08:42)
Richtig geraten! Ich bleib in Bayern, fahr aber trotzdem weg!

Wie jetz? Mit der Unentwegt ins Theater? Kennt hier in den Bloggs eigentlich JEDER JEDEN?
Unglaublich wie klein sogar HIER die Welt ist!


Gschropperl / Website (26.8.05 09:07)
Guten Morgen!
Jetzt hätt ich grad fast meinen Frühstückskuchen in die Gegend geprustet, wie ich deinen Kommentar gelesen hab
Ich muss dir Recht geben. Die Schule sollte zugeben, dass man hier sehr gut Wienerisch lernen kann, und dass es sich dabei um eine Art distinguierten deutschen Dialekt handelt ... aber "deutsch lernen in Wien" ist schon als Paradoxon zu werten ...
Schönen Tag, und, falls ich das später vergessen sollte: schönen Abend heute im Theater! Was seht ihr denn???


Gschropperl / Website (26.8.05 09:19)
Juchu!
Heute wirds eher ruhig. Ich beaufsichtige die Putzaktion einer lieben Dame, die hier alle paar Monate den Grobschmutz beseitigt, und nachmittags treff ich mich mit einem eher unbekannten Kabarettisten und schau, was es bei dem so Neues gibt.
Vielleicht lese ich auch ein paar Kapitel vom Harry Potter, aber irgendwie freuts mich nicht richtig.
Und: bloggen, natürlich
Also, was seht ihr heute abend???


Gschropperl / Website (26.8.05 09:20)
Und: Krabbelkiste find ich ja herzig! Mir haben die fast 13 Euro abgeknöpft, da kannst die Krabbelkiste links liegen lassen und dir eine Neuerscheinung kaufen ...


unentwegt / Website (26.8.05 10:08)
guten morgen! feu mich auch auf heute abend, aber jetzt muss ich mich sputen, bin schon wieder we


AU! / Website (26.8.05 12:19)
RICHTIG - die Mittagspause!

Na und zu den zeichnerischen Kostproben - SIND doch schon da! Im Header zum Bleistift! Die Figuren - alle ORIGINAL AU!
Oder willst du etwa wissen wer sich hinter AU! in Realitas verbirgt? Dann wär´s aber, glaub ich, Schluss mit Lustig bei den Kollegen von meiner Einer! Die machen mir dann AU!
Willst du das wirklich???????


Gschropperl / Website (26.8.05 12:26)
Unentwegt hats wirklich ein bisserl eilig gehabt, gell?
Das wollen wir denn doch nicht, dass jemand unserem AU! eins drüberzieht, da lassen wir ihm lieber seine Maske
Puh, neumodisches Zeugs, also nein, das muss ich mir nur in den seltensten Fällen geben. Ich hab mich vor einigen Monaten ziemlich in Turrini eingelesen, aber im Theater hätte ich das so nicht unvorbereitet sehen wollen ...
Au weia, immer noch die Scheißerei? Lästig, sowas!!! Und wie gehts dem Appetit?
Apropos, eigentlich, wie gehts meinem? Ich wollte mir ja Palatschinken machen ...
Der Kabarettist führt mir nix vor oder auf (und auch nicht ein, falls das jetzt auch noch irgendjemand hätte wissen wollen), aber ich könnte mir schon vorstellen, dass wir auch über seine weiteren Pläne reden, ja.
Mahlzeit!


buzi / Website (26.8.05 12:42)
das mit dem sand wär auf jeden fall ausbaufähig, wir haben eine marktlücke entdeckt!


buzi / Website (26.8.05 12:54)
genau, DAS IST ES!!!!
beim lotto hab ich eh nie glück....


unentwegt / Website (26.8.05 14:01)
kuckilinchen!
hab mal schwer nach verlustierungen für und mit dem besuch rumgewühlt und bin drauf gestoßen, dass am sonntag im golgatha kurzfilmabend ist. hört sich spannend an, find ich. hast du lust mitzugehen?

http://www.golgatha-berlin.de/html/events.html

halt wenns geht bei dir, eh klar. (jetzt wiener ich schon in 'nem berliner blog rum, nee nee nee ... )


500 schöne beine / Website (26.8.05 16:26)
jetzt nur noch die furzhemmung überwinden
und viel viel telefonieren
mit der freundin!


Gschropperl / Website (26.8.05 18:05)
Ich hoff ich hab mich jetzt nicht disqualifiziert mit meinem Sager zum neumodischen Zeugs. Selbstverständlich gibt es gute Sachen - mir sind nur die allermeisten zu heavy. Ich habe theatergehen im Burgtheater gelernt, in der frühen Jugend, da sind die Damen dort noch lang gegangen (und sooooo alt bin ich nun auch wieder nicht!), jedenfalls war das piekfein und ein Furz auf der Bühne schon ein Skandal. (Als ich dann erwachsen war, hat sich das schon ziemlich geändert gehabt, aber dann war ich auch nimmer so oft dort.)
Vor vielen Jahren hab ich dann im Burgtheater (bild ich mir ein, oder in der Schwester Akademietheater) Taboris "Mein Kampf" gesehen und hab es nicht ausgehalten. Da bin ich dann aufs Nurmehrlesenundnichtmehranschauen umgestiegen. Das geht besser, da kann ich eine Szene mehrmals lesen oder das Buch zwischendurch weglegen.
Auf jeden Fall wünsch ich euch beiden gute Unterhaltung!!!


buzi / Website (26.8.05 19:00)
oh danke!! du betrachtest das ganze ja von einer ganz besonderen seite, sehr positiv!
ich wünsche euch einen schönen vergnüglichen abend!
bis bald!


Gschropperl / Website (26.8.05 19:04)
Viel Spaß, möglichst keinen Platzregen und bis demnächst!
Lieben Gruß vom Gschropperl


Gschropperl / Website (27.8.05 09:41)
Guten Morgen!
Macht nix, der Cartoon ist eh tief. Eine verdeckte Viagra-Werbung, wahrscheinlich
Ja, aufräumen. Aufräumen macht mir weit weniger als putzen, da seh ich GROSSE Unterschiede Aber aufgeräumt ist es hier eh meistens. Ich hab früher in wirklich kleinen Wohnungen gewohnt, da musste ich es mir angewöhnen, denn mit zwei Jeans überm Sessel wär die Bude voll gewesen ... ist jetzt immer noch nicht riesig, aber man kann jederzeit einen Wäscheständer aufstellen, ohne dass man sich nachher an der Wand langschieben muss ...
Die Tanzerei war nicht wirklich euer Geschmack ... hm. Hauptsache, die Musik hat gepasst (oder ist das jetzt Zweckoptimismus?).
Überhaupt: wieso ARBEITEN an einem SAMSTAG???


buzi / Website (27.8.05 10:06)
eine wunderschönen guten morgen!
danke für deine sonnenstrahlen, die sind tatsächlich hier angekommen!
das schönste ist doch, daß du und unentwegt einen schönen und lustigen abend hattet, die tänzer müsseh halt noch üben....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung